KiBiS-Logo
Eine Auswahl aktueller KiBiS-Kunden
Unsere Referenzen
Referenzschreiben >
 Unternehmen für Familien |  Die Charta |   berufundfamilie-Index
AGB |  Impressum |  Sitemap
Aktuelles
Aktuelles | Archiv
Archivierte Artikel & Informationen zum Thema Work-Life:
(Manche externe Links sind leider nicht mehr vorhanden)
19.11.2013 - Familie & Beruf Management GmbH:
Zertifikatsverleihung Audit berufundfamilie und Audit hochschuleundfamilie 2013.
Am 19. November 2013 fand in Wien, in der Aula der Wissenschaften, die feierliche Zertifikatsverleihung zu den Audits berufundfamilie und hochschuleundfamilie durch Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner statt. Nachfolgend die Liste der ausgezeichneten Unternehmen, Organisationen und Hochschulen (die von KiBiS auditierten Zertifikatsträger sind gesondert gekennzeichnet) samt Bildergalerie und Broschüre.
15.10.2013 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
9. KiBiS-Netzwerktreffen.
Der Einladung zu dem von KiBiS Work-Life Management GmbH, beim Gastgeber BIG Bundes­immobilien­gesellschaft m.b.H., in 1031 Wien veranstalteten Netz­werktreffen zum Thema "Work-Life Management Controlling", folgten mehr als 70 VertreterInnen namhafter Unternehmen und Organisationen.
26.08.2013 - berufundfamilie gGmbH:
Zertifikatsverleihung 2013 zum deutschen audit berufundfamilie® bzw. audit familiengerechte hochschule.
Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder und Dr. Bernhard Heitzer, Staatssekretär im Bundes­ministerium für Wirtschaft und Technologie, bzw. Dr. John Feldmann, Vorsitzender des Vorstands der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung überreichten in Berlin über 300 Unter­nehmen bzw. Organisationen das Zertifikat zum audit berufundfamilie® bzw. audit familiengerechte hochschule.
19.03.2013 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
8. KiBiS-Netzwerktreffen.
Der Einladung zu dem von KiBiS Work-Life Management GmbH, beim Gastgeber Microsoft Österreich GmbH, in 1120 Wien veranstalteten, restlos ausgebuchten (leider zahlreiche Abweisungen erforderlich) Netz­werktreffen zum Thema "Neue Arbeitswelt", folgten mehr als 80 VertreterInnen namhafter Unternehmen und Organisationen.
01.01.2013 - Familie & Beruf Management GmbH:
Neue Richtlinien für das Audit berufundfamilie ab 1. Jänner 2013.
Das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend hat je eine neue Richtlinie für das Audit und Re-Audit berufundfamilie herausgegeben. Die neuen Richtlinien treten mit 1.März.2011 in Kraft und beinhaltet einige Neuerungen, insbesondere die Möglichkeit für Unternehmen von 5 bis 50 MitarbeiterInnen, ein verkürztes Audit durchzuführen.
21.11.2012 - Familie & Beruf Management GmbH, Land Oberösterreich, KiBiS Work-Life Management GmbH:
Zertifikatsverleihung Audit berufundfamilie / hochschuleundfamilie / pflegeundfamilie 2012.
Am 21. November 2012 fand in Wien, im Vortragssaal des Museums für angewandte Kunst, die feierliche Zertifikatsverleihung zu den Audits berufundfamilie / hochschuleundfamilie und zum neu geschaffenen Audit pflegeundfamilie durch Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner statt. Nachfolgend die Liste der ausgezeichneten Unternehmen, Organisationen und Hochschulen (die von KiBiS auditierten Zertifikatsträger sind gesondert gekennzeichnet) samt Bildergalerie und Broschüre.
13.11.2012 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
7. KiBiS-Netzwerktreffen.
Der Einladung zu dem von KiBiS Work-Life Management GmbH, beim Gastgeber Hewlett-Packard GmbH, in 1120 Wien veranstalteten Netzwerktreffen zum Thema "Generationen-Management", folgten mehr als 90 VertreterInnen namhafter Unternehmen und Organisationen.
11.06.2012 - berufundfamilie gGmbH:
Zertifikatsverleihung 2012 zum deutschen audit berufundfamilie® bzw. audit familiengerechte hochschule.
Staatssekretär Dr. Hermann Kues vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Staatssekretär Peter Hintze vom Bundeswirtschaftsministerium überreichten in Berlin über 370 Unter­nehmen bzw. Organisationen das Zertifikat zum audit berufundfamilie® bzw. audit familiengerechte hochschule.
29.05.2012 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
6. KiBiS-Netzwerktreffen.
Der Einladung zu dem von KiBiS Work-Life Management GmbH in Wien (Gastgeber: Verkehrsbüro Group) veranstalteten Netzwerktreffen zum Thema "Diversity Management", folgten über 80 VertreterInnen namhafter Unternehmen.
21.05.2012 - Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend:
Charta "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" unterzeichnet.
Mit dem Zukunftsforum "Familie und Wirtschaft" traf Bundesminister Reinhold Mitterlehner seit September 2011 rund 850 Wirtschaftstreibende in den Bundes­ländern und infor­mierte sich vor Ort über Erfolgs­modelle. Bei der Abschluss­veran­staltung am 21.05.2012 in Wien unter­zeichnete Mitterlehner gemein­sam mit den führenden Vertretern der Sozial­partner und der Industriellen­vereinigung eine neue Charta zur "Verein­barkeit von Familie und Beruf", um diesen Prozess weiter zu beschleunigen.
21.05.2012 - Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend:
Vorstellung des neuen für Österreich erstellten "berufundfamilie-index".
Bundesminister Reinhold Mitterlehner präsentierte am 21.05.2012 anlässlich einer Pressekonferenz in Wien den erstmals für Österreich erstellten berufundfamilie-Index, eine repräsen­tative und wissen­schaft­lich fundierte Befragung zum betrieb­lichen Familien­bewusst­sein.
15.05.2012 - Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, Familie & Beruf Management GmbH:
Die Preisträger des Staatspreises "Familienfreundlichster Betrieb 2012".
Bundesminister Reinhold Mitterlehner verlieh am 15.05.2012 in Wien den alle zwei Jahre verge­benen Staats­preis "Familienfreundlichster Betrieb 2012" an fünf Unter­nehmen bzw. Organi­sationen.
30.03.2012 - Land Nö, Wirtschaftskammer-NÖ, KiBiS Work-Life Management GmbH:
"ELTERNORIENTIERT FÜHREN" - Mit elternorientierter Personalführung fit für die Zukunft!
Unter diesem Titel fand am 30. März 2012 im Seminarzentrum Schwaighof in St. Pölten eine Veranstaltung des Landes NÖ, gemeinsam mit der Wirtschaftskammer-NÖ und KiBiS Work-Life-Management GmbH statt.
12.03.2012 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
Rückblick auf den KiBiS-Business Brunch.
Der Einladung zu dem von KiBiS Work-Life Management GmbH in Wien veranstalteten KiBiS-Business Brunch zum Thema "TopSharing - Jobsharing in Führungspositionen", folgten zahlreiche VertreterInnen namhafter Unternehmen.
23.11.2011 - Familie & Beruf Management GmbH, Land Oberösterreich, KiBiS Work-Life Management GmbH:
Zertifikatsverleihung Audit berufundfamilie 2011.
Am 23. November 2011 fand in Linz, in den Räumlichkeiten der Energie AG, die feierliche Zertifikatsverleihung zum Audit berufundfamilie durch Bundesminister Reinhold Mitterlehner statt. Nachfolgend die Liste der ausgezeichneten Unternehmen (die von KiBiS auditierten Betriebe sind gesondert gekennzeichnet).
06.10.2011 - KiBiS Work-Life Management GmbH, Familie & Beruf Management GmbH:
5. KiBiS-Netzwerktreffen.
Der Einladung zu dem von KiBiS Work-Life Management GmbH, in Kooperation mit der Familie & Beruf Management GmbH in Wien veranstalteten Netzwerktreffen zum Thema "Familienbewusste Arbeitszeiten", folgten über 70 VertreterInnen namhafter Unternehmen.
12.09.2011 - BM für Wirtschaft, Familie und Jugend, Wirtschaftskammer NÖ:
Roadshow "Zukunftsforum Familie & Wirtschaft" von BM Dr. Mitterlehner in St. Pölten gestartet.
Wirtschafts- und Familienminister Reinhold Mitterlehner hat am 12. September 2011 in St. Pölten das "Zukunftsforum Familie & Wirtschaft" lanciert - eine neue Veranstaltungsreihe in allen Bundesländern für mehr Familienfreundlichkeit in Unternehmen und damit eine leichtere Vereinbarkeit von Familie & Beruf.
27.06.2011 - Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ):
Mitterlehner mit neuer Initiative für bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Wirtschafts- und Familienminister bei Enquete: "Thema aktueller denn je" - "Unternehmen müssen den Familien Angebote machen" - "Strategiegruppe und Roadshow sollen zu systematischer Umsetzung führen".
15.06.2011 - Familie & Beruf Management GmbH (FBG):
1. Zertifikatsverleihung des Audit hochschuleundfamilie.
Am 15. Juni 2011 fand in der Veterinärmedizinischen Universität Wien die feierliche Zertifikatsverleihung Audit hochschuleundfamilie an fünf Pilot-Hochschulen durch Bundesminister Dr. Karlheinz Töchterle und, in Vertretung von BM Mitterlehner, durch Sektionsleiterin Dr. Ingrid Nemec statt.
Juni 2011 - Familie & Beruf Management GmbH (FBG):
Einladung zur 1. Zertifikatsverleihung Audit hochschuleundfamilie.
Die 1. Zertifikatsverleihung für das von KiBiS Work-Life Management GmbH, im Auftrag der FBG / BMWFJ neu entwickelte Audit hochschuleundfamilie, findet am 15. Juni 2011 in der Veterinärmedizinischen Universität Wien, unter Teilnahme von Bundesminister Dr. Mitterlehner und Bundesminister Dr. Töchterle statt.
25.05.2011 - berufundfamilie gGmbH:
Zertifikatsverleihung 2011 zum audit berufundfamilie®.
Staatssekretär Josef Hecken vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Staatssekretär Peter Hintze vom Bundeswirtschaftsministerium überreichten in Berlin 265  Unternehmen bzw. Organisationen das Zertifikat zum audit berufundfamilie®.
08.03.2011 - KiBiS Work-Life Management GmbH, Familie & Beruf Management GmbH:
4. KiBiS-Netzwerktreffen.
Der Einladung zu dem von KiBiS Work-Life Management GmbH, in Kooperation mit der Familie & Beruf Management GmbH in Wien veranstalteten Netzwerktreffen zum Thema "Familienbewusste Führung", folgten wieder zahlreiche Vertreter namhafter Unternehmen.
01.03.2011 - Familie & Beruf Management GmbH:
Neue Richtlinien für das Audit berufundfamilie ab 1. März 2011
Das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend hat je eine neue Richtlinie für das Audit und Re-Audit berufundfamilie herausgegeben. Die neuen Richtlinien treten mit 1.März.2011 in Kraft und beinhaltet einige Neuerungen rund um den Ablauf des Audits.
22.11.2010 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
Zertifikatsverleihung Audit berufundfamilie 2010
Am 22. November 2010 fand in Wien, in den Sälen der Wiener Börse, die feierliche Zertifikatsverleihung zum Audit berufundfamilie durch Staatssekretärin Christine Marek statt. Nachfolgend die Liste der ausgezeichneten Unternehmen (die von KiBiS auditierten Betriebe sind gesondert gekennzeichnet).
28.09. 2010 - KiBiS Work-Life Management GmbH, Familie & Beruf Management GmbH:
3. KiBiS-Netzwerktreffen.
Der Einladung zu dem von KiBiS Work-Life Management GmbH, in Kooperation mit der Familie & Beruf Management GmbH in St.Pölten veranstalteten Netzwerktreffen zum Thema "Elternschaft, Karenz und Berufsrückkehr", folgten zahlreiche Vertreter namhafter Unternehmen.
16.09. 2010 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
Kick Off Workshop zur Neuentwicklung des Audit hochschuleundfamilie für Österreichische Universitäten und Hochschulen.
Kick Off Workshop in Wien, zu dem von KiBiS (Projektleitung Edith Peter) im Auftrag der Familie & Beruf Management GmbH, zu entwickelnden Audit hochschuleundfamilie, unter Teilnahme der Pilot-Universitäten: Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Johannes Kepler Universität Linz, Karl-Franzens-Universität Graz, Technische Universität Wien und Veterinärmedizinische Universität Wien.
16.09. 2010 - Bundesministerium für Wirtschaft, Familie, Familie & Beruf Management GmbH:
Staatspreis für den familienfreundlichsten Betrieb zum ersten Mal vergeben.
Staatssekretärin Christine Marek verlieh in Wien erstmals den neu, aus dem Bundeswettbewerb "Frauen- und familienfreundlichster Betrieb " entstandenen Staatspreis "Familienfreundlichster Betrieb 2010" an 5 Unternehmen bzw. Organisationen.
14.06. 2010 - Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend:
5. Österreichischer Familienbericht 1999 - 2009 vorgestellt.
Anlässlich der Enquete "Die Familie an der Wende zum 21. Jahrhundert" wurde von Familienstaatssekretärin Christine Marek, der 5. Familienbericht 1999 - 2009 vorgestellt. Österreich ist nach Ansicht der Staatssekretärin ein "verlässliches Familienland". Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bleibt zentrales Handlungsfeld.
11.06.2010 - berufundfamilie gGmbH:
Zertifikatsverleihung 2010 zum audit berufundfamilie®.
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder und Staatssekretär Peter Hintze vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie überreichten in Berlin 294 Unternehmen bzw. Organisationen das Zertifikat zum audit berufundfamilie®.
21.04.2010 - Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder und DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann stellen "Unternehmensmonitor Familienfreundlichkeit 2010" vor.
Immer mehr Unternehmen in Deutschland setzen auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie - und das trotz der Wirtschaftskrise. Fast 80 Prozent schätzen mittlerweile Familienfreundlichkeit als wichtig ein. Das sind deutlich mehr als noch 2006 (72 Prozent) oder gar 2003 (46 Prozent).
26.03.2010 - Familie & Beruf Management GmbH, Heike Trammer:
Audit "berufundfamilie" der EU Kommission als Best-Practice vorgestellt.
Die Europäische Kommission lud am 26.03.2010 zu einem Best-Practice Meeting zum Thema "Familienfreundlichkeit am Arbeitsplatz". Österreich, Frankreich und Polen waren eingeladen, ihre speziellen Maßnahmen vor Experten/innen der 13 teilnehmenden Mitgliedsstaaten in Brüssel zu präsentieren.
März 2010 - BMWFJ, Familie & Beruf Management GmbH:
Staatspreis 2010 "Familienfreundlichster Betrieb" ausgeschrieben.
Mit dem Staatspreis "Familienfreundlichster Betrieb" werden ab 2010 alle zwei Jahre österreichweit Unternehmen und Organisationen mit besonders herausragenden Leistungen für eine familienbewusste Personalpolitik staatlich ausgezeichnet. Die Grundlage für den Staatspreis bilden die Wettbewerbe "Frauen- und Familienfreundlichster Betrieb" in den Bundesländern. Teilnahmeberechtigt sind die jeweils drei Bestgereihten der einzelnen Kategorien des letzten Landeswettbewerbes.
März 2010 - BMWFJ, Familie & Beruf Management GmbH, Pecher Consulting GmbH:
Neue Studie von Staatssekretärin Christine Marek vorgestellt.
Staatssekretärin Christine Marek präsentiert eine neue Studie zur Aktualität familienfreundlicher Maßnahmen in der Krise.
Februar 2010 - Kienbaum Consultants International GmbH:
Zwei interessante Kienbaum-Studien erschienen: "Absolventenstudie 2009/2010" und die Studie "Unternehmenskultur 2009/2010 – Rolle und Bedeutung".
Die Kernaussagen der ersten Studie besagt, dass bei der Arbeitgeberwahl, Geld nicht mehr so wichtig ist und bei der zweiten Studie,dass die Unternehmenskultur einen immer größeren Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens nimmt.
 
12.01.2010 - KiBiS Work-Life Management GmbH, Familie & Beruf Management GmbH:
Die von KiBiS auditierte Raiffeisen Landesbank OÖ von BM Reinhold Mitterlehner mit dem Zertifikat "berufundfamilie" in Linz ausgezeichnet.
Über 2.700 Gäste waren von Generaldirektor Ludwig Scharinger zum jährlichen "Kundenempfang" der Raiffeisen Landesbank Oberösterreich ins Design Center Linz geladen. Dieser Anlass war der würdige Rahmen für die Überreichung des staatlichen Gütezeichens "berufundfamilie" durch Bundesminister Reinhold Mitterlehner. Mit über 3.200 Mitarbeiter/innen übernimmt die RLB-OÖ eine Vorbildrolle als großes österreichisches Unternehmen.
16.11.2009 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
Zertifikatsverleihung Audit berufundfamilie 2009
Am 16. November 2009 fand in Wien, in den Räumlichkeiten der Österreichischen Nationalbibliothek, die feierliche Zertifikatsverleihung zum Audit berufundfamilie durch Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner statt. Nachfolgend die Liste der ausgezeichneten Unternehmen (die von KiBiS auditierten Betriebe sind gesondert gekennzeichnet).
15.10.2009 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
KiBiS-Netzwerktreffen vom 15. Oktober 2009 zum Thema "Arbeitszeit".
Das erste von KiBiS Work-Life Management GmbH, in Kooperation mit der Familie & Beruf Management GmbH veranstaltete Netzwerktreffen zum Thema „Arbeitszeit“, fand im Floridotower des Gastgeber-Unternehmens Pfizer Corporation Austria GmbH in Wien statt.
18.08.2009 - Wiener Zeitung / Familie & Beruf Management GmbH:
Bekanntmachung: Änderung der Sonderrichtlinie zur Förderung des Audit berufundfamilie.
Die wichtigste Änderung betrifft den Passus, dass nunmehr auch die erstmalige Re-Auditierung mit einem Fixbetrag von € 2000.- gefördert werden kann.
Juli 2009 - Amt der Oberösterreichischen Landesregierung:
"Bündnis für Familie" im Land Oberösterreich gegründet.
"Oberösterreich muss das familienfreundlichste Land der Welt werden. Denn wenn es den Familien gut geht, dann geht es auch unserem Land gut." Mit diesem Leitsatz von LH-Stv. Hiesl im Hintergrund wurde das "Bündnis für Familie" ins Leben gerufen. Diese Aktion soll oberösterreichische Betriebe anregen, familienfreundliche Maßnahmen zu setzen.
17.06.2009 - berufundfamilie gGmbH:
Zertifikatsverleihung 2009 zum audit berufundfamilie®.
Bundesministerin Ursula von der Leyen und Staatssekretärin Dagmar Wöhrl vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie überreichten in Berlin 322 Unternehmen bzw. Organisationen das Zertifikat zum audit berufundfamilie®.
17.04.2009 - BM für Wirtschaft, Familie und Jugend, Wirtachaftskammer Österreich:
Vorstellung des überarbeiteten "Handbuch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für kleine und mittlere Unternehmen".
Mit dem vorliegenden Handbuch, das überarbeitet und um die Maßnahmen der Steuerreform 2009 ergänzt wurde, wollen die Herausgeber der Studie einen ganz konkreten Beitrag dazu leisten, dass eine entscheidende Schnittstelle zwischen Familien und Wirtschaft besser funktioniert: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gerade auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind die Familien und die Unternehmen aufeinander angewiesen.
02.04.2009 - berufundfamilie gGmbH:
Kein Schönwetter-Thema: Vereinbarkeit von Beruf und Familie stärkt die Wettbewerbsfähigkeit, auch in Krisenzeiten - Viele Unternehmen nutzen in der Krisenzeit das  audit berufundfamilie®.
"Das in der aktuellen Wirtschaftskrise ungebrochen hohe Engagement von Arbeitgebern in Sachen Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein weiterer Beleg dafür, dass familienbewusste Personalpolitik Kosten senkend wirkt und damit ertragsrelevant ist", so Stefan Becker, Geschäftsführer der berufundfamilie gGmbH. "Viele Unternehmen nutzen zurzeit das audit, um ihre Strategien zu überprüfen und der neuen Situation anzupassen."
22.01.2009 - Republik Österreich - Parlament:
Zuständigkeit für das Audit berufundfamilie wandert vom Gesundheits- ins Wirtschaftsministerium.
Aufgrund der heute im Parlament beschlossenen Neuordnung der Kompetenzverteilung der Ministerien wandert die Zuständigkeit des Audit berufundfamilie vom Gesundheitsministerium ins Wirtschaftsministerium (nunmehr Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend).
08.12.2008 - Deutsche Bundesregierung:
Deutsches Bundeskanzleramt erhält Zertifikat audit berufundfamilie®.
Im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel nahm der Chef des Bundeskanzleramtes, Staatsminister Thomas de Maizière, das Zertifikat entgegen. Merkel sagte, sie "befürworte aus vollem Herzen die Zertifizierung". Sie sei stolz, dass das Kanzleramt das Zertifikat erhalten habe.
 
17.11.2008 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
Zertifikatsverleihung Audit berufundfamilie 2008.
Am 17. November 2008 fand in Wien, in den Räumlichkeiten des Parkhotel Schönbrunn, die Zertifikatsverleihung zum Audit berufundfamilie statt. Nachfolgend die Liste der ausgezeichneten Unternehmen (die von KiBiS auditierten Betriebe sind gesondert gekennzeichnet).
05.11.2008 - Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik (FFP):
Vorstellung der Studie "Betriebswirtschaftliche Effekte einer familienbewussten Personalpolitik".
Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der berufundfamilie gGmbH wurde die neue, auf einer repräsentativen Erhebung von 1000 Unternehmen basierende wissenschaftliche Studie vorgestellt, die erstmals die positive Wirkung von familienbewusster Personalpolitik belegt und mit Zahlen untermauert.  So weisen familienbewusste Unternehmen eine um 17% höhere Motivation der Beschäftigten und eine daraus abgeleitete, um 17% höhere Mitarbeiterproduktivität auf. Weiters zeigt die Studie eine Verringerung der Fehlzeiten um 13% und eine höhere Bindung der Fachkräfte um 17%.
27.10.2008 - BM für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
Vorstellung des Arbeitsberichts zum Unternehmensprogramm "Erfolgsfaktor Familie".
Bundesministerin von der Leyen und Prof. Dr. Thomas Straubhaar, stellten auf einer gemeinsamen Pressekonferenz den Arbeitsbericht zum Unternehmensprogramm "Erfolgsfaktor Familie" vor. Der Bericht skizziert die Arbeit der vergangenen drei Jahre und zeigt die Erfolge auf. Für die Bundesfamilienministerin und den Ökonomen steht fest: Gerade vor dem Hintergrund der konjunkturellen Entwicklung sind die Unternehmen auf der sicheren Seite, die die Vorteile einer familienfreundlichen Personalpolitik verstanden haben.
04.09.2008 - BM für Familie, Senioren, Frauen und Jugend - Institut für Demoskopie Allensbach:
Familienmonitor 2008.
"Die Lebenseinstellungen sind nicht ein für alle mal in Stein gemeißelt: Die Bevölkerung versteht, dass junge Mütter und Väter heute neue Lebenspläne verfolgen und hält sie für richtig. Mütter - auch mit kleinen Kindern - wollen arbeiten. Väter wollen Zeit für ihre Kinder haben. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist zum Topthema unserer Gesellschaft geworden", sagt Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen zum heute veröffentlichten Allensbacher Familienmonitor.
20.08.2008 - Deutsche Bundesregierung:
Familienfreundliche Bundesregierung.
Die Deutsche Bundesregierung setzt ein weiteres Signal für mehr Familienfreundlichkeit in der Arbeitswelt. Bis Ende 2009 werden alle Bundesministerien, das Bundeskanzleramt sowie das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung das audit berufundfamilie® der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung durchlaufen.
 
30.06.2008 - berufundfamilie gGmbH, Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik , BMFSFJ:
Der neue berufundfamilie-Index.
Mit dem neuen, vom Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik entwickelten "berufundfamilien-Index", können Unternehmen nunmehr ihr Familienbewusstsein individuell messen und sich mit anderen vergleichen. Der Index, ein weltweit einzigartiges Managementinstrument, ergibt einen Punktwert zwischen 0 und 100, wobei 100 "sehr familienbewusst" und 0 "gar nicht familienbewusst" bedeutet. Er bietet Unternehmensleitungen erstmals die Möglichkeit, die Stärken und Schwächen ihrer Personalpolitik in Bezug auf familienfreundliche Maßnahmen zu überprüfen und diese dann – wo nötig – gezielt zu verbessern.
30.06.2008 - berufundfamilie gGmbH:
Zertifikatsverleihung 2008 zum audit berufundfamilie®.
Bundesministerin Ursula von der Leyen und Staatssekretär Jochen Homann vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie überreichten 231 Unternehmen bzw. Organisationen das Zertifikat zum audit berufundfamilie®.
09.04.2008 - Familie & Beruf Management GmbH (FBG):
Richtlinien und Auditformulare mit neuer Bezeichnung Audit berufundfamilie und neuem Logo.
Mit E-Mail vom 9. April wurden von der Familie & Beruf Management GmbH sämtliche Richtlinien und Auditformulare mit neuer Bezeichnung und neuem Logo an alle AuditorInnen verschickt. Damit hat die alte Auditbezeichnung "Audit Familie & Beruf" und das dafür seit 2006 verwendete Logo ausgedient.
01.04.2008 - Deutsche Bundesregierung:
Gründung des Netzwerks "Erfolgsfaktor Familie" - Familienfreundlichkeit setzt sich durch.
Gemeinsam mit dem Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Ludwig Georg Braun, präsentierte Bundesministerin Ursula von der Leyen die "Gemeinsame Erklärung Erfolgsfaktor Familie". Mehr als 350 Unternehmen und Organisationen aus ganz Deutschland bekennen sich mit ihrer Unterschrift unter die Erklärung zu einer familienbewussten Unternehmensführung. Die Unterzeichner wollen innovative und kreative Impulsgeber für andere sein und zeigen: Investitionen in familienfreundliche Rahmenbedingungen rechnen sich! Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind eine Voraussetzung, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen.
Jänner / Februar 2008 - Personal Manager-Zeitschrift für Human Resources Ausgabe Nr. 1:
Artikel von Edith Peter "Kulturwandel durch familienbewusste Personalpolitik"
Angekommen im 21. Jahrhundert, verändert sich unsere Arbeitswelt rasant. Vorbei sind die Zeiten, in der Arbeitgeber mit hochgezogenen Brauen sagen konnten: "Familienfreundlichkeit? Interessiert uns nicht, das ist Privatsache". Mitte der 90er Jahre stieß das Thema noch auf taube Ohren. Doch das hat sich heute grundlegend geändert. Warum das so ist und wie Unternehmen ihre Arbeitsbedingungen optimieren können, zeigt der folgende Beitrag.
10.12.2007 - BM für Gesundheit, Familie und Jugend - Familie & Beruf Management GmbH:
Sieger des Bundeswettbewerbes 2007 "Frauen- und familienfreundlichster Betrieb prämiert.
Die Sieger des Bundeswettbewerbes wurden von einer unabhängigen Jury aus den Siegern der jeweiligen Landeswettbewerbe in 5 Kategorien ermittelt und am 10. Dezember 2007 in Wien von Frau BM Andrea Kdolsky ausgezeichnet.
19.11.2007 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
Zertifikatsverleihung Audit berufundfamilie 2007.
Am 19. November 2007 fand in Baden, in den Räumlichkeiten des Casino-Baden, die Zertifikatsverleihung zum Audit berufundfamilie durch BM Andrea Kdolsky statt. Nachfolgend die Liste der ausgezeichneten Unternehmen (die von KiBiS auditierten Betriebe sind gesondert gekennzeichnet).
03.10.2007 - woman - Österreichs größtes Frauen- & Lifestyle-Magazin - Ausgabe Nr. 21 vom 12. Okt. 2007:
KiBiS Work-Life Management GmbH erhält den "WOMAN AWARD 2007" in der Kategorie "Job und Kinder".
Frauenministerin Doris Bures und Chefredakteurin Euke Frank überreichten am 3. Oktober 2007 in Wien die Auszeichnungen für die 15 Gewinner - jeweils drei in den fünf Kategorien - des heurigen "woman-award".
31.08.2007 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
KiBiS am 07. 11. 2007 auf der Messe "Personal Austria" vertreten.
KiBiS Work-Life Management GmbH ist am 7. November 2007, in der Zeit von 15.15 bis 15.45 Uhr, im Forum "Best Practice" der Messe Personal Austria im Austria Center Vienna vertreten.
19.06.2007 - berufundfamilie gGmbH:
Zertifikatsverleihung 2007 zum audit berufundfamilie®.
Bundesministerin Ursula von der Leyen und Staatssekretärin Dagmar Wöhrl überreichten 191 Unternehmen bzw. Organisationen das Zertifikat zum audit berufundfamilie®.
12.02.2007 - Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) - Neue Zürcher Zeitung:
Großoffensive der Schweiz in Sachen "Vereinbarkeit von Familie und Beruf familienfreundliche Unternehmen": Ein Handbuch für Klein- und Mittelbetriebe (KMU).
Der Bund will die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in den Schweizer Klein- und Mittelbetrieben (KMU) verbessern. Er stellt ihnen deshalb ein Handbuch zur Verfügung, das konkrete Ideen darlegt. Dem Vorhaben soll politische Priorität eingeräumt werden, wie Bundesrätin Leuthard bei der Präsentation erklärte.
30.01.2007:
Familienagenden wandern vom Sozialministerium ins Gesundheitsministerium.
Gemäß der am 30.01.2007 im Parlament beschlossenen "Bundesministeriengesetz-Novelle 2007" wandern die Agenden der Familienpolitik vom Sozialministerium ins Gesundheitsministerium, das künftighin "Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend" heißen soll. Damit gehen auch die Zuständigkeiten für die Familie & Beruf Management GmbH. und das Audit berufundfamilie an das neu formierte Ministerium über.
Österreichische Bundesregierung - Regierungsprogramm für die XXIII. Gesetzgebungsperiode:
Die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist die zentrale Herausforderung für die Zukunft.
Im Regierungsprogramm der mit heutigem Tag neu angelobten österreichischen Bundesregierung wird auch auf das Ziel zur Verbesserung der Vereinbarung von Beruf und Familie eingegangen.
08.01.2007 - Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
Zukunft sichern: Die Europäische Allianz für Familien.
Deutschland bereitet im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft eine "Europäische Allianz für Familien" vor. Damit soll Familienfreundlichkeit auch auf europäischer Ebene an Bedeutung gewinnen. Zugleich soll den Herausforderungen des demografischen Wandels begegnet werden. Konzipiert ist die Europäische Allianz als Plattform für einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch über Familienfreundlichkeit als Standortfaktor in der EU.
05.12.2006 - Gemeinnützige Hertie-Stiftung - Bundespräsidialamt:
Am 5. Dezember 2006 wurde dem Chef des Bundespräsidialamtes, Staatssekretär Dr. Haller, in Anwesenheit des Bundespräsidenten das Grundzertifikat zum audit berufundfamilie® überreicht.
Das Bundespräsidialamt möchte mit dem audit prüfen, wie es seine bestehenden Angebote weiter ausbauen kann, damit den Beschäftigten das Verbinden des Berufs- und Familienalltags leichter fällt. Ein Arbeitszeitsystem mit sehr hoher Flexibilität, Telearbeit und der Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten, wurden bereits realisiert. Das Amt will mit seiner Teilnahme am audit Vorbild sein für Familienfreundlichkeit am Arbeitsplatz.
November / Dezember 2006 - personal manager-Zeitschrift für Human Resources:
Luxusthema oder Überlebensfaktor? Experten diskutieren über den Nutzen familienfreundlicher Programme - Artikel in der Zeitschrift personal manager, Ausgabe-Nr. 6
Mit am Tisch diskutierten Rupert Dollinger, Leiter Personal der Ersten Bank der Österreichischen Sparkassen, Helga Posch-Lindpaintner, Human-Resources-Managerin bei Shell Austria, Edith Peter, KiBiS Work-Life Management GmbH, und Olaf Kapella, Forschungskoordinator am Österreichischen Institut für Familienforschung. Das Gespräch führte Bettina Guenich, Chefredakteurin des Magazins personal manager.
16.10.2006 - Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
Gemeinsame Erklärung der Bundesregierung und der Impulsgruppe "Allianz für die Familie" - "Deutschland braucht eine familienbewusste Arbeitswelt".
Die Bundesregierung unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Entscheidungsträger der Wirtschaft und Gewerkschaft haben sich in einem Spitzengespräch "Familie und Wirtschaft" auf gemeinsame Wege zu einer familienbewussten Arbeitswelt verständigt.
21.09.2006 - KiBiS Work-Life Management GmbH:
Zertifikatsverleihung Audit Familie & Beruf.
Am 21.September 2006 fand in Wien, in den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer Österreich, die Zertifikatsverleihung zum Audit FAMILIE & BERUF durch BM Ursula Haubner statt. Nachfolgend die Liste der ausgezeichneten, und in der Bildergalerie die von KiBiS auditierten Unternehmen.
27.07.2006 - Amtsblatt zur Wiener Zeitung:
Neue Rahmenrichtlinien für das Audit Familie & Beruf.
Die neuen Rahmenrichtlinien zur Durchführung des Audits FAMILIE & BERUF und zur Durchführung des Audits kinder- und familienfreundliche Gemeinde treten mit 1. August 2006 in Kraft und können bei der Familie & Beruf Management GmbH (01/ 218 50 70) bezogen werden.
05.07.2006 - Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"  von BM Ursula von der Leyen gestartet.
Das Portal bietet Unternehmen, die eine familienbewusste Personalpolitik praktizieren oder dies planen, eine Wissens-, Themen- und Kontaktplattform. Zugleich schließt das Netzwerk die Lücke zwischen interessierten Firmen und den Betrieben, die bereits mit dem audit berufundfamilie® der berufundfamilie gGmbH ausgezeichnet wurden. Denn gerade für den breiten Erfahrungsaustausch und mögliche Kooperationen gab es bislang noch keine Plattform außerhalb des audit berufundfamilie®. Das Unternehmensnetzwerk versteht sich zugleich als Hinführung zum Audit mit dem Ziel, die Zahl der Qualitätsbetriebe mit familienbewusster Personalpolitik nachhaltig zu steigern.
14.06.2006 - BM für Wirtschaft und Technologie / BM für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
Zertifikatsverleihung 2006 zum audit berufundfamilie®.
Bundesministerin Ursula von der Leyen und Bundesminister Michael Glos überreichten 141 Unternehmen bzw. Organisationen das Zertifikat zum audit berufundfamilie®.
18.05.2006 - Familie & Beruf Management GmbH:
Sieger des Bundeswettbewerbes 2006 "Frauen- und familienfreundlichster Betrieb" prämiert.
Die Sieger des Bundeswettbewerbes wurden von einer unabhängigen Jury aus den Siegern der jeweiligen Landeswettbewerbe in 5 Kategorien ermittelt und am 18. Mai 2005 in Wien von Frau BM Ursula Haubner ausgezeichnet.
24.01.2006 - Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
Familienfreundlichkeit soll Markenzeichen der deutschen Wirtschaft werden.
"Familienfreundlichkeit soll zu einem Managementthema und zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft werden", sagt die Bundesministerin bei der Vorstellung des neuen Programms "Erfolgsfaktor Familie. Unternehmen gewinnen" am Dienstag in Berlin. Investitionen in Familienfreundlichkeit nützen nicht nur den Beschäftigten, sondern auch den Unternehmen "Wer Geld einsetzt, um jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Wunsch nach einem erfüllten Berufsleben mit Kindern zu ermöglichen, der erhält dafür eine Gegenleistung, die in der Regel höher ist als die Investition", betont von der Leyen.
01.01.2006:
Errichtung der Gesellschaft "Familie & Beruf Management GmbH".
Am 01.01.2006 wurde durch Bundesgesetz die "Familie & Beruf Management GmbH" gegründet. Aufgabe dieser Gesellschaft ist vor allem  das Management von Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie & Beruf, sowie die Koordination von Forschungsförderungen.
06.10.2005 - Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz:
Zertifikatsverleihung Audit Familie & Beruf.
Am 6. Oktober 2005 fand in den Räumlichkeiten der Industriellenvereinigung/Haus der Industrie - Wien 1031 die Zertifikatsverleihung zum Audit FAMILIE & BERUF durch BM Ursula Haubner statt. Hierbei wurden 27 Unternehmen mit dem "Grundzertifikat", 14 Unternehmen mit dem "Vollzertifikat" und 1 Unternehmen mit dem "2. Vollzertifikat" ausgezeichnet.
15.09.2005 - Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz:
Familienallianz - Start der Website am 15. September 2005.
Laut Pressebericht des BMSG wurde am 15.09.2005 die Website der Familienallianz gestartet. Unter www.familienallianz.gv.at können Interessierte alle aktuellen Informationen zum Thema Vereinbarkeit abrufen und werden über gezielte Projekte informiert.
 
23.08.2005 - Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik (FFP) - Münster:
Offizielle Eröffnung des Forschungszentrums Familienbewusste Personalpolitik (FFP), eine fachübergreifend arbeitende Einrichtung der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.
Familienbewusste Personalpolitik ist ein Zukunftsthema. Ihre Handlungsmöglichkeiten, Wirkungszusammenhänge, ihre Erträge in betrieblicher und gesamtgesellschaftlicher Hinsicht bedürfen einer systematischen und wissenschaftlichen Analyse. Das FFP hat sich diese Analyse zur Aufgabe gemacht. Mit seiner Forschung will es familienbewusste Personalpolitik optimieren und ausweiten, sowie zur gezielten Unterstützung durch politische Maßnahmen anregen.
30.06.2005 - Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz:
Sieger des Bundeswettbewerbes 2005 "Frauen- und familienfreundlichster Betrieb" prämiert.
Die Sieger des Bundeswettbewerbes wurden von einer unabhängigen Jury aus den Siegern der jeweiligen Landeswettbewerbe in 5 Kategorien ermittelt und am 30. Juni 2005 im BMSG von Frau BM Ursula Haubner ausgezeichnet.
22.06.2005 - Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz:
Gründung der Familienallianz.
Am 22. Juni 2005 wurde, ähnlich wie in Deutschland, nunmehr auch in Österreich eine "Familienallianz" durch Bundeskanzler Schüssel und Bundesministerin Haubner gegründet.
06.06.2005 - Bundesfamilienministerium, Bertelsmann Stiftung, DIHK:
Start des Internet-Portals "Mittelstand und Familie".
Am 6. Juni 2005 wurde das Internet-Portal www.mittelstand-und-familie.de durch das Bundesfamilienministerium, Bertelsmann Stiftung und DIHK gestartet. Die virtuelle Personalabteilung für kleine und mittlere Unternehmen steht damit allen Interessierten kostenfrei zur Verfügung.
© 1995 - 2017 KiBiS Work-Life Management GmbH, A-1010 Wien, Universitätsring 10 -  http://www.kibis.at  - Kontakt: office@kibis.at